Autor Thema: MB pix-Nummern / Bleistifte  (Gelesen 4077 mal)

setfocus01

  • Gast
MB pix-Nummern / Bleistifte
« am: 16. September 2005, 11:53:53 »
Hallo,
kann mir jemand erklären, wie sich die Nummerierung der Bleistifte von MB ergibt? Danke.
Stefan

penparadise

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.508
Re:MB pix-Nummern / Bleistifte
« Antwort #1 am: 16. September 2005, 17:33:11 »
Moin Stefan,

bei den Nummerierungen der Bleistifte hat Montblanc seit ca. 1920 die unterschiedlichsten Nummern verwandt und ich habe bislang noch kein allgemein gültiges System feststellen können.

Das einzige, was zumindest zwischen ca. 1930 und 1960 zutraf, war, dass die erste Zahl Auskunft gab über die Zugehörigkeit zu welcher Produktgruppe (Meisterstück, 2. Serie, 3. Serie) der Bleistift gehörte; die zweite Zahl war damals eine 7. Danach kamen aber grundsätzlich andere Nummerierungen und Bleistifte hatten oftmals eine \"8\" irgendwo innerhalb der Bezeichnung - aber von System kann dabei wohl keine Rede sein.

Gleiches gilt auch für die Kugelschreiber ab Mitte der 50er Jahre und alle anderen Schreibsysteme, die eine ebenso unklare Nummerierung hatten und haben.

Aber selbst bei den Füllfederhaltern wurde seit 1959 die durchdachte Nummerierung geändert und nie mehr mit einem nachvollziehbaren System wieder aufgenommen. Dass die \"neuen\" Meisterstücke ab den späten 70er Jahren dann die alten Nummerierungen wieder erhielten, war wohl eher aus traditionellen als aus systematischen Gründen erfolgt.

Fazit: Es gibt für Deine Frage leider keine allgemeinerklärliche Antwort.

Besten Gruß,
Axel
Montblanc-Sammler seit 1968.
Spezialgebiete:
Alles von 1906 - 1939,
Meisterstücke 1924 - 1959,
Limiteds 1992 - 2006.
bitte keine PMs schicken